Rettungsdienst und First Responder

Die Bereitschaft des DRK Büchen ist auch im Rettungsdienst integriert.
Dieser gliedert sich im Ortsverein Büchen in zwei Bereiche:

  • First Responder
  • Ehrenamtlicher Rettungswagen

First Responder

Der First Responder wird alarmiert, wenn das nächste Rettungsmittel nicht von der nächstgelegenen Rettungswache kommt und der Patient mehrere Minuten ohne Hilfe auskommen müsste.

Die Aufgabe des First Responder ist in diesem Fall, die medizinische Erstversorgung des Patienten zu übernehmen bis dieser an den hauptamtlichen Rettungsdienst übergeben wird.
Hierzu stehen den Einsatzkräften diverse Fahrzeuge zur Verfügung, mit denen sie zum Einsatzort kommen.

Da es sich um eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe handelt, stellt der Ortsverein Büchen hohe Anforderungen an seine Einsatzkräfte, welche mindestens über die Ausbildung zum Rettungshelfer verfügen müssen.

Ehrenamtlicher Rettungswagen

Der reguläre Rettungswagen wird alarmiert, wenn der hauptamtliche Rettungsdienst im Bereich Büchen überlastet ist und ein anderer Rettungswagen unverhältnismäßig lange zum Einsatzort brauchen würde.

Die Einsatzkräfte des Ortsvereins Büchen unterliegen hierbei den gleichen gesetzlichen Bestimmungen, wie der hauptamtliche Rettungsdienst. Dieses bedeutet, dass der Rettungswagen die gleichen Normen erfüllen muss. Ebenso hat die Besatzung aus einem Rettungsassistenten sowie einem Rettungssanitäter mit mindestens 200 Einsätzen zu bestehen. Für die Erfüllung dieser Aufgabe stellt der Ortsverein Büchen einen Rettungswagen zur Verfügung, der die gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Grundsätzlich kann jedes Mitglied im Ortsverein Büchen in diesem Bereich mitwirken, wenn die Bereitschaft vorhanden ist, sich dem entsprechend aus- und fortzubilden.

Jahresstatistik der Einsätze 2011

2011 wurde die Bereitschaft des Ortsvereins Büchen 85 Mal zu Notfällen alarmiert. In der nachfolgenden Statistik können Sie sich ein Bild davon machen, wie oft die Helfer des DRK Büchen im Jahr 2011 in den Einsatz gingen. Bei den Einsätzen handelt es sich um Verkehrsunfälle, akute Erkrankungen, Verletzungen oder größere Notfallereignisse. Die Einsätze der Rettungshundestaffel sind hier nicht mit erfasst. Diese Einsatzzahlen finden Sie separat unter der Rubrik „Hundestaffel“.


News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Termine

Keine Termine gefunden

Anmeldung